Systemische Familienaufstellung

Familiäre Strukturen, Verhaltensmuster und Verhältnisse verstehen

  • 1 Stunde
  • 70 Euro
  • Kaiserblickstraße

Beschreibung

Die Familienaufstellung ist eine Methode aus der Familientherapie oder Systemischen Therapie, bei der einzelne Personen stellvertretend für Familienmitglieder im Raum oder auf dem Brett, positioniert (aufgestellt) werden. Durch das Visualisieren (Hinsehen) aus einer außenstehenden Position (Vogelperspektive) sollen die Verhaltensmuster, Beziehungen, Verhältnisse und Muster innerhalb einer Familie erkannt werden. Diese Methode ermöglicht es dir auf verblüffend einfache Weise, uralte, manchmal über Generationen weitergegebene Traumata (Schuldgefühle, Außenseitertum, Anerkennungsverweigerung, Versprechen, Eide, etc.) aufzulösen. In den meisten Fällen ahnt die Betroffene nicht, dass sie damit möglicherweise die Geschichte eines Verwandten wiederaufgenommen hat, um so im Familiensystem einen - wiewohl wenig hilfreichen - Ausgleich zu schaffen. ✓ Familienmuster erkennen und lösen ✓ schmerzhafte Muster auflösen ✓ alte Verstrickungen verstehen ✓ Schuldgefühle ablegen Ablauf der Dienstleistung: Anhand eines Brettes werden wir deine Familienmitglieder visualisieren - nach und nach werden Personen aus deiner Herkunftsfamilie dazugestellt (Eltern, Großeltern, Onkel, Tanten) Durch das Visualisieren wirst du Verhaltensmuster, Zuneigungen, Abneigungen, Nähe und Distanzen erkennen und besser verstehen. Die Familienaufstellung hilft Dir Deinen Platz in Deiner Familie zu finden, dich neu „aufzustellen“, Wunden zu heilen, Streits beizulegen, Nähe und Distanz auszubalancieren, und im Allgemeinen deine Familie besser zu verstehen. So einfach die Methode scheint, so tief und nachhaltig ist ihre Wirkung.


Kontaktangaben

  • Kaiserblickstraße 6, 6323 Kirchbichl, Österreich

    004367761122236

    uembacher@dichjetzterleben.at